Skiweekend 2022

Nach einer Pause von 2 Jahren konnten wir endlich wieder ins Skiweekend nach Emmetten fahren. 

Die Routine bei den Teilnehmern war zum Glück immer noch vorhanden, sodass es keine grossen Infos brauchte. Alle fuhren gleich mit der Gondel hoch zur Stockhütte, deponierten das Gepäck bei der Skihütte und machten sich anschliessend auf, die Pisten unsicher zu machen.

Aber Halt! Leider war auch die Routine, dass unsere Transportgondel nicht wie geplant die Bergstation erreichte, noch da. Grrr!! Nach bestimmtem Einschreiten bei den Vorgesetzten, klappte dann der Transport ohne Zwischenfälle. Auch die Fahrt mit dem Skitöff war anschliessend wieder einwandfrei.

  

Das sonnige Wetter auf den Pisten genossen alle ausgiebig. Am späteren Nachmittag traf sich dann alle in der Skihütte. Die Erwachsenen genossen einen feinen Apero und die Kinder spielten im und rund ums Haus. Der Spaghetti-Plausch zum z’Nacht, das grosszügige Dessertbuffet und zur späten Stunde «es Plättli» rundeten den gemütlichen Abend ab. 

Nach einer kurzen Nacht begrüsste uns das Morgenrot über den Innerschweizer Bergen. Ein ausgiebiges Frühstück, das Gepäck zusammenräumen und schon ging es wieder ab auf die Pisten.