News

Probetraining

Wir freuen uns immer über interessierte Knaben, welche gerne das Kunstturnen erlernen möchten.

 

Anmeldungen für ein Probetraining nimmt gerne der Cheftrainer Kevin Bachmann

telefonisch unter 079 784 57 22 entgegen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir nur Turner mit Jahrgang 2016 oder jünger berücksichtigen können.

Turnergruss

Kunstturnen Bülach

Schweizer Junioren Meisterschaften in Lugano

Am Pfingstwocheende reisten die meisten mit Feriengedanken ins Tessin. Nicht so die Junioren-Kunstturner der Schweiz. Am 04./05. Juni 2022 fanden die Junioren Schweizermeisterschaften in Lugano statt. Mitdabei am Start waren auch drei Bülacher Turner. 

Im Programm 2 turnte Timon Heller einen hervorragenden Wettkampf. Leider musste er sich in der Endabrechnung 3 anderen Turnern geschlagen geben und platzierte sich somit auf dem undankbaren 4. Platz. Ein Medaille durfte Timon aber trotzdem feiern. In der Mannschaftswertung durfte ers ich über die Silbermedaille freuen. 

Im Programm 4 turnte mit grossen Ambitionen Lars Schlatter. Trotz, nicht ganz optimaler Vorbereitungen in den vergangenen Tagen und Wochen, konnte Lars einmal mehr zum richtigen Zeitpunkt einen tollen Wettkampf zeigen. In der Endabrechnung konnte Lars dadurch die Silbermedaille im EInzel-Wettkampf und die Goldmedaille in der Mannschaftswertung entgegennehmen.

  

Nick Reuling startete mit einigen Fragzeichen in den Wettkampf im Programm 5. Seit mehreren Tagen kämpft er mit einer Überbelastung am Handgelenke, welches ein seriöses Training am Reck und an den Ringen verunmöglichte. Aus diesem Grund musste Nick im Mehkampf auf den Start am Reck verzichten und konnte so nicht um die Medaillen und Diplomränge turnen. 

Am Barrren und Sprung konnte sich Nick für die Gerätefinals qualifizieren. Am Sprung blieb mit dem 6. Platz ein Diplomrang übrig. Am Barren aber konnte Nick dann mit dem 3. Platz in die Medaillenränge turnen. 

 

Rangliste SMJ 2022

  

ZH Kunstturnertag Neftenbach

Am Wochenende des 14./15. Mai 2022 fanden die Zürcher Kunstturntage in Neftenbach statt. 

Im traditionell starkbesetzten Teilnehmerfeld, konnte von Bülach Nick Reuling brilieren."Endlich" konnte er einen Wettkampf durchziehen und somit einen tollen 3. Platz im P5 feiern. 

Rangliste ZH Kututag 2022

 

Bild: Quelle TV Neftenbach

Nachwuchswettkampf Freienstein 2022

Gleich mehrere Podestplätze durften wir am Wochenende des 24./25. April 2022 an den Nachwuchswettkämpfen in Freienstein feiern. 

Im EPA konnte Yanick Prakash den Sieg vom Büli-Cup bestätigen und wieder die goldene Auszeichnung entgegennehmen. Ebenfalls konnte auch wieder die Mannschafts-Auszeichnung und somit der Wanderpokal gewonnen werden. 

Zum 3. Platz reichte es Andrin Däscher im EP. Er konnte vor allem am Boden, am Pilz und an den Ringen wertvolle Punkte sammlen. 

Im Programm 2 überzeugte Timon Heller mit einem fehlerfreien Wettkampf und konnte so zum ersten Mal einen Sieg feiern. 

Rangliste NWWK 2022

  

Erfolgreicher Büli-Cup 2022

Der 51. Büli-Cup wurde am 26.03.2022 in der Sporthalle Hirslen durchgeführt. Dieser Wettkampf
wird bei vielen Teilnehmern in bester Erinnerung bleiben.
 
Keine Corona Massnahmen
Endlich konnte wieder ein Wettkampf ohne Corona-Beschränkungen durchgeführt werden. Die
Planung des Anlasses war dadurch wieder deutlich einfacher. Die vielen Besucher am Wettkampf
waren dankbar und genossen auch die Zeit in der Festwirtschaft.
 
Verabschiedung von Doris Bachmann
Nach vielen Jahren als Trainerin von den jüngsten Bülacher Kunstturner, beendete Doris ihre
Trainerlaufbahn per Ende 2021. Mit einem grossen Geschenk verabschiedeten die Turner Ihre
ehemalige Trainerin.
 
Sieg im Mannschaftswettkampf EPA
Dank einer geschlossen Mannschaftsleistung im EPA durften wir, neben dem Sieg von Yanick Prakash
und dem 3. Platz von Jakob Meier, auch den Wanderpreis der Mannschaftswertung gewinnen.
 
 
 

Skiweekend 2022

Nach einer Pause von 2 Jahren konnten wir endlich wieder ins Skiweekend nach Emmetten fahren. 

Die Routine bei den Teilnehmern war zum Glück immer noch vorhanden, sodass es keine grossen Infos brauchte. Alle fuhren gleich mit der Gondel hoch zur Stockhütte, deponierten das Gepäck bei der Skihütte und machten sich anschliessend auf, die Pisten unsicher zu machen.

Aber Halt! Leider war auch die Routine, dass unsere Transportgondel nicht wie geplant die Bergstation erreichte, noch da. Grrr!! Nach bestimmtem Einschreiten bei den Vorgesetzten, klappte dann der Transport ohne Zwischenfälle. Auch die Fahrt mit dem Skitöff war anschliessend wieder einwandfrei.

  

Das sonnige Wetter auf den Pisten genossen alle ausgiebig. Am späteren Nachmittag traf sich dann alle in der Skihütte. Die Erwachsenen genossen einen feinen Apero und die Kinder spielten im und rund ums Haus. Der Spaghetti-Plausch zum z’Nacht, das grosszügige Dessertbuffet und zur späten Stunde «es Plättli» rundeten den gemütlichen Abend ab. 

Nach einer kurzen Nacht begrüsste uns das Morgenrot über den Innerschweizer Bergen. Ein ausgiebiges Frühstück, das Gepäck zusammenräumen und schon ging es wieder ab auf die Pisten.