Velotour der Kunstturnerriege vom 18. August 2019

Traditionell treffen sich die Kunstturner, Trainer, Eltern und Geschwister – so fern es das Wetter zulässt - am letzten Sonntag der Sommerferien zu der Velotour. Anfangs Woche sah es noch ziemlich schlecht aus, glücklicherweise änderte sich Petrus’ Laune dann aber auf den Sonntag hin und wir konnten bei herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen das Unterland beradeln. Bei der diesjährigen Ausgabe waren rund 40 Radler am Start. Die jüngeren Teilnehmer fuhren von Hochfelden der Glatt entlang bis zum Neeracherried und bereiteten anschliessend das Grillgelage am Fusse des Höribergs vor.
Velo3
Velos soweit das Auge reicht

Die grösseren Velofahrer radelten in die entgegengesetzte Richtung der Glatt entlang in Richtung Glattfelden. Auf Grund der vielen Teilnehmer musste dabei bei einige Kreuzungen ein Verkehrsdienst gestellt werden, damit die ganze Gruppe gewisse Strassen überqueren konnte. Nach der lockeren leichten Abfahrt ging’s an der Badi Glattfelden vorbei, durch die Kieslandschaft in Richtung Weiach, wo der heimtückische Aufstieg nach Raat anstand. Beim schweisstreibenden Aufstieg zeigte sich beim einen oder anderen Teilnehmer, dass während den Ferien kulinarisch gesündigt wurde und dass im konditionellen Bereich doch noch etwas Trainingsrückstand vorhanden ist... Um so mehr wurde dann die rasante Abfahrt nach Stadel und dann der gemächliche Weg über Neerach zu der Feuerstelle genossen.

Wieder vereint genossen wir unsere Grilladen – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Grillmeister Pidi – und die mitgebrachten Beilagen. Ganz besonders geschmeckt hat uns dabei das «Chäs—Brot» der Familie Kürner (siehe kulinarsche Feriensünden...) Die abgestrampelten Kalorien waren daher im Nu wieder kompensiert.

Anschliessend genossen die Kinder das Spielen im Wald, die Erwachsenen das gemütliche Beisammensein, oder einfach das süsse Nichtstun und einige mussten sich sicher noch von der Bergetappe erholen.

Cornell Lechmann, Kunstturnerriege

Velo1
Die jüngste und der älteste Teilnehmer unserer Tour

Velo2
Gemütliches Beisammensein



Velo2
Ja, fein wars

Velo6
Die Expertenrunde

 Velo5
Kunstturner on tour